Aktivitäten verknüpfen

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  »No topics above this level«

Aktivitäten verknüpfen

Return to chapter overview

Um ein Projekt zeitlich zu modellieren, können Sie alle Aktivitäten (Aktivitäten, Meilensteine, Teilprojekte) in Beziehung zueinander bringen.

 
In dem Register <Verknüpfung> können Sie die Beziehungen der aktuell ausgewählten Aktivität zu allen übrigen im Projekt befindlichen Aktivitäten definieren. ProMeta kontrolliert hierbei die zu definierende Verbindung, indem es nur Elemente vorschlägt, die zu keiner Inkonsistenz (bspw. Schleifen) in dem Projektmodell führen. Es können grundsätzlich auch Elemente aus unterschiedlichen Projekten miteinander verknüpft werden, solange diese einen gemeinsames Vater-Projekt haben.

 

Die Arbeitspaketverbindungen werden zudem für die Darstellung des GANTT-Diagramms und des Projekt-Netzplans verwendet.

 

Wie füge ich eine neue Verbindung zu einem Vorgänger bzw. Nachfolger eines Arbeitspakets hinzu?

 

Öffnen Sie die Aktivität durch anklicken des Namens.

 

Öffnen Sie das Register <Aktivitätenverbindung> der Aktivität.

 

aktivitaet_verbinden

Abbildung: Aktivitätenverbindung

 

Um eine neue Verbindung zu erzeugen, klicken Sie auf den Befehl Neu Anlegen im Bereich "Vorgänger" oder "Nachfolger". Der Dialog <Neu anlegen: Aktivitätenverbindung> öffnet sich.

 

aktivitaetenverbindung_neu_anlegen

Abbildung: Dialog <Neu anlegen: Aktivitätenverbindung>

 

Wählen Sie im Feld Vorgänger bzw. Nachfolger den Vorgänger bzw. Nachfolger aus.

 

Wählen Sie im Felt Beziehungstyp den Typ der Verbindung aus (finish-start, start-finish, finish-finish, start-start).

 

Geben Sie den Puffer zum Vorgänger oder Nachfolger in Tagen im Feld Puffer ein.

 

Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Schaltfläche Speichern.